Metallverarbeitung
in Bestform

MVK Blech- und Metallverarbeitung

Das 1999 gegründete expandierende Unternehmen umfasst heute mit seinen mehr als 100 Mitarbeitern auf 14.600 m² Produktionsfläche ein umfangreiches Spektrum an Fertigungstechnologien und Dienstleistungen.

Projekte und Kunden

Durch überzeugende Ergebnisse

ZUFRIEDENE KUNDEN

Von der Konstruktion / Entwicklung bis zum fertig veredelten Endprodukt unter strikter Einhaltung der zertifizierten Verfahren, der Methoden und der Umweltaspekte, stehen wir als kompetenter Zulieferer allen Bereichen der Industrie und des Handwerks zur Verfügung. Namhafte Kunden aus allen Bereichen der Wirtschaft vertrauen auf unsere Erfahrung und unser exaktes Arbeiten – Qualität made in Germany.

Kontaktieren Sie uns

Kleine Geschichten von großen Projekten

AKTUELLES AUS DEM BLOG

NACHT DER AUSBILDUNG am 17.11.2022

 

Bei uns kannst Du ein Technik-Experte werden!


Wir sind Spezialisten in der hochwertigen Metallverarbeitung. Über 100 Kollegen arbeiten bei uns auf sehr hohem Niveau mit modernsten Maschinen und Technologien. Wir Lasern, Schweißen, Kanten, Walzen, Drehen, Fräsen, und montieren in unserer Montage ganze Baugruppen.

Wir wachsen weiter und können Dir ab dem 01.08.2023 sehr viel beibringen.

Wenn Du Dich für Technik begeisterst und mit Deiner Ausbildung eine perfekte Grundlage für deine Zukunft legen willst, bewerbe Dich.

Ausbildungsberufe (m/w/d):

  • Metallbauer (Konstruktionstechnik)
  • Maschinen- und Anlagenführer
  • Fachkraft für Lagerlogistik

Erfolgreich rezertifiziert – Umstempelung von 3.1 Werkstoffen gemäß AD 2000 Regelwerk und BauPVO

Bereits seit 2004 ist die MVK GmbH & Co.KG in Kooperation mit dem TÜV Nord berechtigt, die sachgemäße Umkennzeichung von Werkstoffen und Erzeugnissen gemäß AD 2000 Regelwerk und für den bauaufsichtlichen Bereich (BaPVO, LBO) durchzuführen. Hierzu werden wir regelmäßig durch den TÜV auditiert, der die Einhaltung der notwendigen Voraussetzungen überwacht.

Auch wenn Sie evtl. „nur“ Material mit APZ 3.1 benötigen und eine Umkennzeichung Ihres Materials nicht erforderlich ist, profitieren Sie dennoch von unseren auf die Umstempelung von Material ausgelegten Prozessen in Puncto Materialeingangskontrolle, Lagerhaltung, Material-Rückführung und natürlich   der langjährigen Erfahrung unserer Mitarbeiter in diesem Bereich.

Erfolgreich rezertifiziert DIN EN 1090, ISO 3834 und DIN EN 15085 f. DB.

DIN EN 15085-2 Zertifizierungsstufe CL1 

(Schweißen von Schienenfahrzeugen und -fahrzeugteilen) – Gültig bis April ´24:

Seit nun etwas mehr als 20 Jahren sind wir nach DIN EN 15085-2 CL1 (alt DIN 6700-2) als Schweißbetrieb im Schienenfahrzeugbau zertifiziert und sind somit berechtigt „Schienenfahrzeuge oder Bauteile mit Schweißverbindung der Schweißnahtgüteklasse CP A bis CP D, Stufen CL 2 bis CL 4 eingeschlossen“ zu fertigen.

DIN EN 1090-2 und 1090-3 jeweils EXC3 

(Technische Regeln für die Ausführung von Stahltragwerken und Aluminiumtragwerken) – Gültig bis April ´24

Da wir für unsere Kunden aber auch als kompetenter Ansprechpartner bei der „Ausführung von Stahltragwerken und Aluminiumtragwerken“ im Rahmen der DIN EN 1090-2 / -3 zur Seite stehen wollen. Sind wir in diesem Bereich ebenfalls seit langer Zeit zertifiziert. Da wir auch sehr hohen Ansprüchen gerecht werden möchten, sind wir in diesem Bereich bis zur Ausführungsklasse 3 (EXC3) zugelassen. Wir dürfen also nicht nur Balkongeländer, sondern auch Hochhäuser und Autobahnbrücken 😉 

DIN EN ISO 3834-2 

(Qualitätsanforderung für das Schmelzschweißen von metallischen Werkstoffen; Teil 2: Umfassende Qualitätsanforderungen) – Gültig bis: April ´24

Um Sicherzustellen das wir für o.g. Normen auch die unabdingbaren „Qualitätsanforderungen für das Schmelzschweißen von metallischen Werkstoffen“ erfüllen, sind wir natürlich auch nach DIN EN ISO 3834-2 zertifiziert. Die Strich Zwo am Ende bedeutet hierbei das wir nicht nur die Elementaren bzw. Standard Qualitätsanforderungen erfüllen, sondern die Qualitätsanforderungen umfassend beherrschen